Sie sind hier: Startseite

Hier können Sie spenden:

In Unikliniken und Krankenhäusern, beim Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes sowie bei kommunalen und privaten Blutspendediensten.
Wo?

Wichtig:
Personalausweis mitbringen, vorher etwas essen und viel trinken. Natürlich keinen Alkohol oder Drogen einnehmen.

Wer kann spenden? Und wie oft?

Zum ersten Mal Blut spenden können Sie ab Ihrem 18. Geburtstag. Dann sind regelmäßige Spenden bis zu Ihrem 68. Lebensjahr möglich. Das Höchstalter für die erste Spende beträgt 60 Jahre.

Übrigens:
Frauen dürfen vier Mal, Männer sechs Mal im Jahr spenden. Weshalb erklären wir Ihnen gerne…

Wie oft kann ich spenden?

Spenden lohnt sich!

Abbildung Tabelle "Wer kann wem spenden"

Das gute Gefühl zu helfen und mit Ihrer Spende vielleicht sogar jemandem das Leben zu retten, sind schon zwei gute Gründe Blut zu spenden. Und vielleicht brauchen auch Sie einmal gespendetes Blut…

Egal, welche Blutgruppe Sie haben: jede Spende wird dringend gebraucht. Wenn Sie Ihre Blutgruppe noch nicht wissen, erfahren Sie sie hier.

Außerdem bekommen Sie einen persönlichen Spendeausweis. Er zeigt Ihre Blutgruppe, Ihren Rhesusfaktor und wie oft Sie bereits gespendet haben.

Schon gehört?

„Du musst kein Superheld sein um Leben zu retten – das geht einfacher:
Spende Blut! .....“

Hier gibt es einen Spot der BZgA zur Blutspende zu hören.

Hier ist ein Spot der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zur Blutspende zu hören. Der Text lautet:

Heute ist ein guter Tag ein paar Leben zu retten.

Du musst kein Superheld sein, um anderen das Leben zu retten. Das geht einfacher. Spende Blut.

Einfach Leben retten. Spende Blut.

Wo du Blut spenden kannst, findest du im Netz unter www.einfachlebenretten.de. Eine Aktion der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Leben retten kann so einfach sein!

Für eine Blutspende werden Ihnen ca. 500 ml Blut entnommen. Außer einem kleinen Pieks spüren Sie dabei nichts. Danach entspannen Sie sich noch 20 - 30 Minuten. Fertig.

Natürlich wird für jede Spende steriles Einmalmaterial verwendet. Eine Krankheitsübertragung auf Sie ist daher ausgeschlossen.

Vor der Spende bekommen Sie den Ablauf erklärt. Sie erhalten zum Ausfüllen einen Bogen mit Gesundheitsfragen. Es werden Blutdruck, Puls, Körpertemperatur und Hämoglobin (Eisengehalt) gemessen. Dann wissen Sie ganz sicher, dass Sie spenden können.

Einfach Leben retten! Spende Blut! jetzt auch auf Facebook

Kommen und besuchen Sie uns auch auf Facebook unter www.facebook.com/Einfachlebenretten. Viele Infos rund um die Blutspende warten auf Sie. Erfahren Sie hier auch welche Ihrer Freunde Blut spenden und werden Sie Botschafter für „Einfach Leben retten! Spende Blut!“.

Helden-Spiel!

Screenshot: Helden-Spiel

Machen Sie mit!

Ihre Aufgabe: Den Blutbeutel füllen und sich nicht von der Mücke stechen lassen.

Viel Spaß dabei!

Jetzt spielen

Nur ein kleiner Pieks…

Foto von einer jungen Frau, die Blut spendet.

Ich habe 5-10 Minuten gespendet, danach noch ca. 20 Minuten entspannt. Fertig. Anschließend wurde mein Blut sorgfältig untersucht und weiter aufbereitet.

Mehr...

Krempelt die Ärmel hoch!

Foto von einem jungen Mann, der Blut spendet

Ich spende, denn Blut wird immer dringend gebraucht.

Mehr...

Mein Herz schlägt für zwei.

Foto von der WG

15.000 Spenden werden täglich benötigt.

Mehr...