Leichte Sprache

Sie sind auf der Internet-Seite
www.einfachlebenretten.de
oder
www.blutspenden.de
Die Internet-Seite ist von der
Bundes-Zentrale für
gesundheitliche Aufklärung.

Hier gibt es Infos über die Blut-Spende.
Das heißt: Sie geben frei-willig
etwas von Ihrem Blut ab.
Ihr Blut hilft anderen Menschen.

Hier gibt es Infos in Leichter Sprache
über die Internet-Seite
www.einfachlebenretten.de

oder
www.blutspenden.de

Die Bundes-Zentrale für
gesundheitliche Aufklärung

Die Gesundheit ist für alle Menschen wichtig.
Sie können viel machen:
Damit Sie gesund bleiben.
Viele Ämter helfen in Deutschland.
Auch die Bundes-Zentrale
für gesundheitliche Aufklärung
.
Das kurze Wort dafür ist: BZgA.
So spricht man das: be zett gee a.
Gesundheitliche Aufklärung ist schwere Sprache.
Das heißt in Leichter Sprache:
Infos über die Gesundheit.
Und was Sie für Ihre Gesundheit
machen können.

Infos über Blut-Spenden

Die BZgA gibt Ihnen auf der Internet-Seite
Infos über die Blut-Spende.
Sie wissen dann:
Wie geht Blut spenden.
Wie oft kann man Blut spenden.
Und man muss gesund sein:
Damit man Blut spenden kann.

Die BZgA hat eine Seite im Internet.
Mit allen Infos über die Blut-Spende.
Die Adresse ist:
www.einfachlebenretten.de
oder
www.blutspenden.de

Sie können die Internet-Seite so benutzen

Auf der Internet-Seite:
Ganz oben auf der rechten Seite
ist ein weißer Kasten.
Oben in dem Kasten ist rote Schrift.
Da steht: SPENDENZENTREN SUCHE PLZ.
Darunter ist ein roter Kasten.

Sie können in den Kasten
Ihre Post-Leit-Zahl schreiben.
Das ist die Nummer von Ihrer Stadt.
Wenn Sie auf den Kreis neben dem Kasten
klicken:
Sie sehen: Wo können Sie Blut spenden.

So bekommen Sie Infos über die Themen
von der Internet-Seite:

Unter dem weißen Kasten ist ein grüner Balken.
Weiße Wörter sind in dem Balken.
Das sind die Themen von der Internet-Seite.

Es gibt diese Themen:

  • STARTSEITE
  • WARUM
  • WIE
  • WOFÜR
  • WER
  • WO

Wenn Sie die Maus auf einen Thema bewegen:
Der Hinter-Grund vom Thema wird rot.
Oder das Thema wird rot.

Wenn Sie auf ein Thema klicken:
Sie sehen eine neue Seite.
Der Hinter-Grund vom Thema ist jetzt rot.
In der Mitte von der Seite steht jetzt:
Über was geht es bei diesem Thema.

Auf der linken Seite von der Internet-Seite:
Sie sehen eine Liste.
Mit noch mehr Themen.
Zum Beispiel: Rund ums Blut.
Oder FAQ’s.
So spricht man das: äf äi kjus.
Das sind Antworten auf wichtige Fragen
über Blut-Spenden.
Viele Menschen haben diese Fragen.

Wenn Sie auf die Themen klicken:
Sie können noch mehr Infos bekommen.

Auf der rechten Seite von der Internet-Seite:
Sie sehen Bilder.
Text ist unter den Bildern.
Das sind wichtige Themen von der BZgA
über Blut-Spenden.

Sie können auf das rote Wort Mehr...
in den Texten klicken.
Sie bekommen dann mehr Infos über das Thema

Ganz unten auf der Internet-Seite:
Sie sehen einen grünen Kasten.
Weiße Wörter sind in dem Kasten.

Sie können auf die Wörter klicken.
Zum Beispiel auf: Kontakt.
Sie können die Mit-Arbeiter von der BZgA dann
etwas fragen.

Sie können Infos
über diese Themen bekommen

Es gibt Infos zu diesen Themen:

Thema 1: STARTSEITE

Sie klicken auf STARTSEITE.
Die Start-Seite ist die 1. Seite
von der Internet-Seite.
Sie kommen dann immer zurück
auf diese Seite.

Thema 2: WARUM

Sie klicken auf WARUM.
Sie bekommen dann Infos über:
Warum ist es wichtig Blut zu spenden.
Und wie viel Blut brauchen die Ärzte am Tag.
Für kranke Menschen.
Oder wenn die Menschen einen Unfall hatten.
Und viel Blut verloren haben.
Oder bei einer Operation.
Das kurze Wort dafür ist: OP.
So spricht man das: o pee.
Sie können mit Ihrem Blut
diesen Menschen helfen.
Und das Leben von diesen Menschen retten.

Thema 3: WIE

Sie klicken auf WIE.
Sie bekommen dann Infos über:
Wie geht
Blut spenden.
Zum Beispiel: Wie viel Blut spendet man.
Wie lange dauert Blut-Spenden.
An was muss man denken.
Bevor man Blut spendet.
Sie können auch einen Film anschauen.
Der Film erklärt: So geht Blut spenden.

Thema 4: WOFÜR

Sie klicken auf WOFÜR.
Sie bekommen dann Infos über:
Warum spenden viele Menschen Blut.
Zum Beispiel:
Weil Sie anderen Menschen helfen möchten.

Thema 5: WER

Sie klicken auf WER.
Sie bekommen dann Infos über:
Wer kann Blut-Spenden.
Zum Beispiel: Sie müssen gesund sein.
Ein Arzt oder eine Ärztin untersucht Sie.
Vor der Blut-Spende.
Oder: Sie dürfen nicht schwanger sein.
Oder bestimmte Medikamente nehmen.

Thema 6: WO

Sie klicken auf WO.
Sie bekommen dann Infos über:
Wo kann man Blut spenden.
Sie sehen eine Karte von Deutschland.
In der Karte sind weiße Wörter.
Das sind die Bundes-Länder von Deutschland.
Sie klicken auf ein Bundes-Land.
Zum Beispiel: Nord-Rhein-Westfalen.
Sie sehen dann:
Wo kann man dort Blut-Spenden.

Die BZgA wünscht Ihnen viel Spaß
auf der Internet-Seite!

Wer hat den Text in Leichter Sprache
gemacht?

bei heimbüchel pr
Cäsarstr. 58
50968 Köln
E-Mail: info(at)leichte-sprache-koeln.de
www.leichte-sprache-koeln.de

Michèle Gries und Nadine Müller haben
den Text in Leichter Sprache geschrieben.

Elfie Bischof, Elena Corbu, Volker Schmitz
und Dirk Stauber
haben den Text
auf Leichte Sprache geprüft.

Kirsten Scholz und Ellen Sturm haben
die Bilder gemalt.

Das Zeichen für Leichte Sprache ist von
Inclusion Europe.
So spricht man das: in klu schen ju rop.
Sie bekommen im Internet mehr Infos
über Inclusion Europe.
Das ist die Internet-Adresse:
www.inclusion-europe.org/etr

Top